Herzlich willkommen auf unserer Homepage!

Wir sind eine kleine und gleichzeitig moderne Realschule plus, wunderschön am Dudenhofener Waldrand und Naherholungsgebiet gelegen. Entdecke deine Fähigkeiten!

Bei uns stehen die Kinder und Jugendlichen im Mittelpunkt. Jeder junge Mensch hat seine eigenen Stärken und Begabungen. Und genau hierin sehen wir unsere Aufgabe: Begabungen gemeinsam mit den Schülern zu entdecken und zur Entfaltung zu bringen.

Das gelingt uns, indem wir uns Zeit für die uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen nehmen und intensiv mit deren Eltern zusammenarbeiten. Denn wir haben ein gemeinsames Ziel: Das Beste für die Kinder zu erreichen! Das heißt, Schülerinnen und Schüler zu fördern, aber auch zu fordern.

Neben dem „klassischen“ Unterricht legen wir deshalb unseren Fokus auf das, was Kinder und Jugendliche brauchen, um in einer sich immer schneller verändernden Welt lebens- und gesellschaftsfähig zu sein: Lebenskompetenz. Unser schuleigenes Fach „LEBEN“ (Lebensziele entdecken, Begeisterung entfalten) hat genau das zum Ziel: Unsere Schülerinnen und Schüler auf ihre Zeit nach der Schule optimal vorzubereiten. Hierzu gehört auch der verantwortungsvolle Umgang mit den neuen Medien, denn Kindheit ist heutzutage oftmals Medienzeit. Durch eine hervorragende technische Ausstattung – jeder Klassensaal ist mit einem ActivBoard ausgestattet / 2 PC-Laboren / über 60 iPads für Schülerprojekte – und einem motivierten Kollegium haben wir hierfür die beste Voraussetzung.

Darüber hinaus stellt bei uns die Berufsorientierung einen zentralen Pfeiler unserer Ausbildung dar. Im Rahmen der Berufsorientierung lernen unsere Schülerinnen und Schüler ihre beruflichen Stärken kennen, die sie mit größtmöglicher Wirksamkeit für ihre Zukunftsplanung einsetzen sollen. Sie sehen, es gibt bei uns viel zu entdecken. Wir wünschen Ihnen nun viel Spaß bei einem virtuellen Rundgang durch unsere Schule.

Herzlichst Ihr Schulleitungsteam

Christian Wallner, Michael Hoffmann & Kerstin Scholl

Nachrichten

Am Montag, den 14.01. und am Dienstag, den 15.01. fand das Integrative Konflikttraining mit Rüdiger Dahm in der Realschule plus Dudenhofen statt. An diesen beiden Vormittagen lernten die Schüler der 5. Klassen viel über gutes Miteinander. Sie konnten lernen, dass es wichtig ist, seine Stärken zu kennen und bei anderen zuerst auf die Stärken und nicht (wie in der Gesellschaft weit verbreitet) zuerst auf die Schwächen zu schauen. Die Schüler durften viele praktische Übungen machen und lernten, dass sie als Gruppe sogar so stark sind, dass sie ihre Mitschüler und sogar ihre Lehrerinnen in einem Feuerwehrsprungtuch schweben lassen konnten. "Was einer nicht schafft, das schaffen wir gemeinsam." "Ziele und Miteinander bilden eine Einheit und die macht uns stark."

Rüdiger Dahm schaffte es, dass die Kinder hochkonzentriert bei der Sache waren und sich immer wieder auf neue Übungen einließen. Die Schüler lernten ebenfalls, dass man innerliche Größe erreicht, indem man anderen hilft und nicht, indem man versucht, andere Schüler durch Ärgern und Mobbing klein zu machen. Es war ein sehr intensiver Vormittag für die Schüler aber auch für die Lehrerinnen Frau Mohr und Frau Scholl. Auch unsere Schulsozialarbeiterin Frau Gronbach mit Schulhund Tilly war am Montag mit von der Partie. Die beiden Schulsozialarbeiterinnen Frau Gronbach und Frau Kugler werden die Themen des Konflikttrainings in den nächsten Wochen immer wieder thematisieren.

Wir freuen uns sehr, dass es den Schülerinnen und Schülern der 5. Klasse ermöglicht wurde an einem Konflikttraining teilzunehmen und danken dem Förderverein für die Übernahme der Kosten.

Schule ohne Rassissmus- Schule mit Courage hat ein neues Motto: "Deckel gegen Polio".

Die Klasse 7a initierte fpr alle Schüler der RS+ Dudenhofen die "Deckel-gegen-Polio.de" Aktion.

Es werden in den Klassen Plastikverschlussdeckel von Flaschen gesammelt und dann in einen Sammelbehälter im Eingangsbereich der Schule gebracht. Für 500 gesammelte Deckel wird eine Schutzimfung gegen Polio für ein Kind in Afrika bezahlt. Die Flaschen können weiterhin zum Pfandautomat gebracht werden, wir sammeln nur die Deckel. Die Schüler der Klasse konnten viele Unterstützer gewinnen und so sammelt die RSplus Dudenhofen nun Plastikdeckel.

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen an der Realschule plus Dudenhofen
Samira Larbi schafft es in die nächste Runde

Seit 1959 gibt es den Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, der auch an der Realschule plus Dudenhofen Jahr für Jahr eine beliebte Veranstaltung ist. Neben zahlreichen anderen Aktivitäten wie Autorenlesungen, Buchvorstellungen und dem Lesescout-Workshop ist er fester Bestandteil der Leseförderung an unserer Schule. So geht es nicht nur darum, dass die besten Vorleser ihre Künste zeigen, sondern alle Teilnehmer und Zuhörer Bücher genießen.

Am Sonntag, den 18.11.2018 nahmen die Schüler Samuel Schmauder und Felix Klein gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Frau Edith Laxa an der Veranstaltung auf dem Friedhof in Dudenhofen teil. Die beiden Schüler der Klasse 10a trugen ein Gedicht vor und beteiligten sich so an der jährlichen Gedenkveranstaltung ihres Schulortes.

Kontakt

Iggelheimer Straße 37
67373 Dudenhofen
(06232) 900 550
info@rs-dudenhofen.de
Öffnungszeiten Sekretariat:
Mo.–Fr. von 7:30–13:00 Uhr

Kalender

< Januar 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Veranstaltungen

Projekttage

Tag der offenen Tür der Realschule plus Dudenhofen

Mit Präsentation der Projekttage. Von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr.

Praktikum für Schüler des WPF HUS 9

Schülerinnen und Schüler des WPF HUS absolvieren ein zusätzliches Praktikum in einer Pflegeeinrichtung in Speyer.

Besuch bei der Nidro in Speyer Klassen 8 a und 8b

Die Klassen 8a und 8b besuchen die Suchtberatungsstelle Nidro. Dort erhalten Sie Informationen rund um das Thema Sucht. Die Klassenlehrer begleiten ihre Klassen zur Beratungsstelle. Der Unterricht endet dann in Speyer. Weitere Informationen erhalten Sie noch in einem Elternbrief.

Anmeldetage zukünftiger 5.-Klässler

Generell: Für eine Aufnahme benötigen wir die letzten beiden Zeugnisse, eine Kopie der Geburtsurkunde und zwei Passfotos. Weitere Unterlagen können Sie aus unserem Servicebereich downloaden. Hierzu gehört beispielsweise ein Antrag auf Übernahme der Fahrtkosten – das sogenannte „MAXX-Ticket“ (bei Kindern, deren Schulweg weiter als 4 Kilometer ist, übernimmt dies der Schulträger), eine Anmeldung zum Schulessen (für Schülerinnen und Schüler, die unsere Ganztagesschule besuchen sollen.

Neu-Anmeldungen

Hier finden Sie alle nützlichen Informationen, wenn Sie planen Ihr Kind an unserer Schule anzumelden.

weitere Informationen...

Zahlen & Fakten

301
Schüler/innen

24
Lehrkräfte

13
Klassen

Die RS+ Dudenhofen bietet folgende Möglichkeiten

Klasse 10

Abschlussklasse Sekundarabschluss I

Unterricht im Klassenverband, Telc-Zertifikat, Berufsinformation durch weiterführende Schulen, Gedenkarbeit, z. B. Fahrt nach Dachau.

Klasse 9

Abschlussklasse
Sekundarabschluss I

Unterricht im Klassenverband, Kooperation mit außerschulischen Partnern, LeBen.

Abschlussklasse
Berufsreife

Mehrere Berufstrainings-
tage, Praxistag (1 Tag pro Woche im Betrieb), LeBen.

Klasse 8

Unterricht im Klassenverband

Zusätzliche Differenzierung im Fach Deutsch, LeBen, gezielte(re) Berufsorientierung, BIZ-Besuche & 14-tägiges Betriebspraktikum, Praxisorientierung & Entscheidung über den Fortgang bzw. den (voraussichtlichen) Schulabschluss.

Klasse 7

Unterricht im Klassenverband

Kurssystem für die Fächer Mathe und Englisch, verbindliche Wahl der Wahlpflichtfächer, schuleigenes Fach: LeBen (Lebensziele entdecken, Begeisterung entfalten), Profil AC & Berufeparcours.

Orientierungsstufe

Unterricht im Klassenverband

Individuelle Förderung durch das Klassenlehrerprinzip – ergänzt durch Teamstunden, moderne Unterrichtsmethoden, das „Lernen lernen“ an Methodentagen, Schwimmunterricht, Leseförderung in der eigenen Schulbibliothek, erste Orientierung in den Wahlpflichtfächern, optional 2. Fremdsprache Französisch ab Klasse 6.

Verantwortungsvoller Umgang mit den den neuen Medien

Verantwortungsvoller Umgang
mit den den neuen Medien

Ein medienkompetentes Kollegium schult die Kinder intensiv in diesen Bereichen. Zudem sind wir technisch hervorragend ausgestattet:

- ActivBoards in jedem Klassensaal
- 2 PC-Labore
- über 60 iPads für Schülerprojekte

Berufsorientierung

Unsere Schülerinnen und Schüler lernen ihre beruflichen Stärken beispielsweise durch Praktika und eine enge Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit kennen, um sie mit größtmöglicher Wirksamkeit für ihre Zukunftsplanung einzusetzen.

Lebensziele entdecken
Begeisterung entfalten

Unser individuelles Fach „LeBen“ beschäftigt sich damit Kinder und Jugendliche lebens- und gesellschaftsfähig zu machen durch Lebenskompetenz.

Museales Naturzentrum

Der Begriff „Schatz“ bezeichnet per Definition einen wertvollen Fund. Die Vitrinen des Musealen Naturzentrums in der Realschule plus in Dudenhofen sind gefüllt mit solchen wertvollen Funden aus der Natur.

Neben Zeugnissen der frühesten Tier- und Pflanzenwelt, sind auch die Spuren der ersten Menschen nachzuvollziehen. Ergänzt wird die Sammlung von einer mannigfaltigen Zusammenstellung von Insekten aus der ganzen Welt, aber auch aus der heimischen Fauna.

Zum Abschluss finden sich Kuriositäten und Raritäten aus Wald und Flur, die Erich Bettag durch seinen geschulten Blick in der der Natur entdeckt und die Schönheit dieser Maserknollen, Baumreste oder Wurzelwerke auf einzigartige Weise herausgearbeitet hat.

Die Ausstellung zeigt das Lebenswerk von Erich Bettag, der sich sein gesamtes Leben um die Natur verdient gemacht hat. Es war ihm wichtig, Erkenntnisse zur Natur und der Zusammenhänge zwischen Flora – Fauna – Mensch zu sammeln und weiterzuvermitteln.

Er wollte die Menschen mit seiner Arbeit erreichen und ihnen diese Schätze der Natur näherbringen. Der Schutz von Flora und Fauna war dabei stets oberstes Gebot. Die Unterbringung der Ausstellung in einer Schule greift genau diesen Gedanken wieder auf. Junge Menschen sollen für die Natur begeistert werden und für deren Schutz sensibilisiert werden.

Interessieren Sie sich für eine Führung?

Jeden 1. Mittwoch im Monat finden Führungen statt. Melden Sie sich dazu bitte an unter info@rs-dudenhofen.de.
Zusatztermine für größere Gruppen sind auf Anfrage auch möglich.