Impressionen

Klassenfahrten/Studienfahrten

Englandfahrt

Vor 7 Jahren wurde von unserem ehemaligen Konrektor Herrn Volker Knörr eine Englandfahrt ins Leben gerufen, nachdem zuvor einige Kollegen bereits mit ihren Klassen auf Klassenfahrt nach London gefahren waren. Die Idee war, dass Schüler der 8. Klasse die Möglichkeit erhalten, ihre Sprachkenntnisse direkt vor Ort anzuwenden. Zum Schuljahr 2012/2013 übernahm dann Frau Scholl die Planung und Organisation der Englandfahrt. Nachdem die ersten beiden Jahrgänge während ihrer Englandfahrt bei Gastfamilien in Bournemouth an der Südküste Englands untergebracht waren, waren die letzten drei Jahre die Schüler gemeinsam in einem Hotel in London untergebracht.

Auch in diesem Schuljahr möchten wir den Schülern der 8. Klasse ermöglichen an einer Fahrt nach England teilzunehmen. Die Fahrt richtet sich an alle Schüler der 8. Klasse, egal ob sie im Englischunterricht den Grundkurs oder den Erweiterungskurs besuchen. Die Fahrt wird voraussichtlich im Frühjahr 2018 stattfinden und ca. 420,-€ bis 450,-€ kosten, je nach Teilnehmerzahl. Darin enthalten sind die Fahrt mit dem Reisebus (wahrscheinlich zwei Nachtfahrten), drei Übernachtungen in einem Hotel/Hostel mit Frühstück, 10 Pfund Essensgeld täglich für Mittag- und Abendessen, die U-Bahnfahrten, Eintrittsgelder in das Natural History Museum, ins London Eye, Salisbury Cathedral mit Führung und Stonehenge. In den letzten Jahren haben die Schüler der 8. Klassen dann auch immer den Kuchenverkauf beim Tag der offenen Tür mit Weihnachtsmarkt und am Winterwaldbasar ausgerichtet, so dass mit dem Erlös noch der Eintritt ins Madame Tussauds und/oder in den Tower bezahlt werden konnte. Außerdem ist im Reisepreis eine Kaution in Höhe von 20,-€ enthalten, die die Eltern nach Ende der Fahrt wieder ausgezahlt bekommen, sofern im Hotel alles ganz bleibt. Zusätzlich wird noch einen Auslandsreiseversicherung abgeschlossen.

Da wir mittlerweile nur noch 2 Klassen im 8er Jahrgang haben, fragen wir aktuell erst einmal das grundsätzliche Interesse an der Fahrt ab, bevor die Planung der Fahrt beginnt. Wir brauchen mindestens 30 Teilnehmer, da ansonsten der Reisepreis nicht zu halten ist.

Wenn sich genügend Interessenten finden, dann können wir die Planung beginnen und die Eltern erhalten vor den Herbstferien noch einmal eine Elterninformation mit der verbindlichen Anmeldung, mit der dann auch eine Anzahlung in Höhe von 100,-€ fällig wird.

Streitschlichter in der Ausbildung

Im Schuljahr 2016/17 wurden wieder neue Streitschlichter ausgebildet. 14 Schüler hatten sich für die neue Ausbildungsrunde angemeldet. Nach den Herbstferien trafen sich die neuen Streitschlichter jeden Montag von 13.15 bis 14.40 Uhr mit ihrer Lehrerin Frau Brühmüller-Biste.

Streitschlichter unterstützen als Pausenhelfer die Lehrkräfte unserer benachbarten Grundschule oder helfen an der RS+, Streitigkeiten der Schüler zu schlichten.

Auch im Schuljahr 2017/18 wurden wieder neue Streitschlichter ausgebildet. Aktuell ist Frau Röth für die Streitschlichter zuständig.

Taschengeldbörse

Die Taschengeldbörse ist ein Angebot von Schülern der Realschule + Dudenhofen an Bürger der Gemeinde. Wenn Sie Hilfe bei der Gartenarbeit oder am Computer brauchen, dann können Sie in der Schule anrufen (06232-900550) und um einen Rückruf der Betreuer der Taschengeldbörse bitten. Am besten teilen Sie schon mit, welche Art der Hilfe Sie brauchen.

Verantwortliche Schüler der Taschengeldbörse sind Alina Bohle (10a) und Jennifer Jung (10a).